Pressestatements

Aktuelle Pressestatements von GdW Präsident Axel Gedaschko

Pressestatements BGH-Entscheidung zu Schönheitsreparaturen ist ausgewogener Kompromiss

Berlin – Der Bundesgerichtshof (BGH) hat heute in zwei Verfahren zu den Ansprüchen des Mieters auf Durchführung von Schönheitsreparaturen durch den Vermieter bei einer unrenoviert überlassenen Wohnung entschieden. Dazu Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW: „Die heutige Entscheidung des BGH zu Schönheitsreparaturen ist ein ausgewogener Kompromiss. Nach Durchführung der Schönheitsreparaturen durch den Vermieter erhält der Mieter bei einer unrenoviert übergebenen Wohnung mehr als vertraglich geschuldet. Deshalb ist es folgerichtig, dass sich der Mieter ...

Weiterlesen
Pressestatements Gebäudeenergiegesetz: Innovationsklausel ist bedeutende Voraussetzung für mehr bezahlbaren Klimaschutz

Berlin – Der Deutsche Bundestag berät morgen abschließend in dritter Lesung über das Gebäudeenergiegesetz (GEG). Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW, erklärt die zentrale Bedeutung der darin vorgesehenen Innovationsklausel: „Die im Gebäudeenergiegesetz vorgesehene Innovationsklausel ist ein zentrales Element für das Gelingen der urbanen Energiewende. Nach Jahren eines ständigen ‚Weiter so‘ in der Effizienzpolitik ist sie ein wichtiger Hoffnungsschimmer für neue Wege zur CO2-Minderung. Denn die Innovationsklausel sorgt dafür, dass der kostengünstigste Weg zwischen Gebäudeeffizienz ...

Weiterlesen
Pressestatements Baugesetzbuch-Novelle: Positive Ansätze – aber viel Raum für Nachbesserungen bei Planungsprozessen und Quartiersentwicklung

Berlin – Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW, zum neuen Referentenentwurf eines Gesetzes zur Mobilisierung von Bauland (Baulandmobilisierungsgesetz) des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat : „Wir begrüßen, dass mit dem Entwurf des Baulandmobilisierungsgesetzes nun endlich Maßnahmen vorgelegt werden, mit dem der Wohnungsneubau in Deutschland vorangetrieben werden soll. Die Novelle des Baugesetzbuches enthält einige positive Ansätze, muss aber noch nachgebessert werden, um wirklich die Voraussetzungen für schnelleres und einfacheres Bauen in unserem ...

Weiterlesen
Pressecenter Elektromobilität und WEG-Recht: Rechte und Pflichten von Mietern und Vermietern ausgewogen berücksichtigen

Berlin – Mit dem Gesetz zur Förderung der Elektromobilität und zur Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetzes beabsichtigt die Bundesregierung, die Regelungen des Wohnungseigentumsrechts zu reformieren und mit dem Mietrecht zu harmonisieren, um die Vorbereitung und Durchführung von Beschlüssen der Wohnungseigentümer über bauliche Maßnahmen insbesondere in den Bereichen Barrierefreiheit, energetische Sanierung, Förderung von Elektromobilität und Einbruchsschutz zu erleichtern. Zu der heutigen Anhörung im Deutschen Bundestag erklärt dazu Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW: „Wir begrüßen das ...

Weiterlesen
Pressestatements Baugenehmigungen: Verfahren digitalisieren – Anstieg aus der Zeit vor der Corona-Krise fortführen

Berlin – Von Januar bis März 2020 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 78.600 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, waren das 4 Prozent mehr Baugenehmigungen als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Genehmigungen für Mehrfamilienhäuser stieg dabei um 4,4 Prozent. Dazu Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW: „Die gestiegene Zahl der Baugenehmigungen aus der Zeit vor der Corona-Krise ist ein positiver Trend, den es fortzuschreiben gilt. Damit das gelingt, ist vor ...

Weiterlesen
Pressestatements Wohnungswirtschaft begrüßt Forderung nach Sicher-Wohnen-Programm – hilfsbedürftige Mieter gezielt mit erweitertem Wohngeld unterstützen

Berlin – Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat einen Antrag in den Deutschen Bundestag eingebracht, in dem ein „Sicher-Wohnen-Programm“ gefordert wird. Das Hilfsprogramm soll Mieten und Eigentum in Zeiten der Corona-Krise, ergänzend zu den bisher von der Bundesregierung eingeleiteten Maßnahmen, über ein zusätzliches KfW-Programm zur Bereitstellung zinsloser Darlehen sichern. Dazu Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW: „Wir begrüßen die Forderung der Grünen nach der Einrichtung eines Sicher-Wohnen-Programms grundsätzlich. So wird die notwendige Geschwindigkeit ...

Weiterlesen
Pressestatements Grundsteuerreform: Hessen-Modell für ein Flächen-Lage-Verfahren geht in die richtige Richtung

Länder sollten sich zügig auf ein einheitliches Verfahren verständigen Berlin – Der Hessische Finanzminister hat gestern die Eckpunkte für das Hessische Grundsteuermodell vorgestellt. Hessen will die sogenannte Öffnungsklausel nutzen und vom Bundesmodell zugunsten eines Flächen-Lage-Verfahrens abweichen. Hessen hofft nun auf weitere Unterstützer bei den Ländern. Dazu Ingeborg Esser, Hauptgeschäftsführerin des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW: „Wir begrüßen, dass endlich wieder Bewegung in die Grundsteuerreform kommt. Die Zeit drängt. Mit Hessen beabsichtigt nun ein weiteres Bundesland, die ...

Weiterlesen
Pressestatements Normenkontrollklage zum Mietendeckel ist gutes Zeichen für die Glaubwürdigkeit des Rechtsstaates

Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW, zur heute beim Bundesverfassungsgericht durch die Bundestagsfraktionen von Union und FDP eingereichte Normenkontrollklage zum Mietendeckel: „Die heute eingereichte Normenkontrollklage gegen den Mietendeckel ist ein gutes Zeichen für den Erhalt der Glaubwürdigkeit unseres Rechtsstaates. Das Gutachten des früheren Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Hans-Jürgen Papier, hat klar zum Ausdruck gebracht, dass sich der Senat und die Mehrheit des Parlaments von Berlin über die Zuständigkeiten unseres Staatsrechts hinweggesetzt haben und das ...

Weiterlesen
Pressestatements Wohnungswirtschaft begrüßt Einigung des Koalitionsausschusses auf höheres Kurzarbeitergeld

Erhalt der Investitionsfähigkeit von Wohnungsunternehmen ist entscheidend für bezahlbares Wohnen und Teil eines Wegs aus der coronabedingten Krise Berlin – Union und SPD haben sich vergangene Nacht auf weitere Hilfsmaßnahmen im Zuge der Corona-Krise geeinigt. Dazu gehört eine befristete Anhebung des Kurzarbeitergeldes: Gestaffelt nach der Bezugsdauer soll es auf bis zu 80 Prozent und für Eltern auf bis zu 87 Prozent erhöht werden. Ab dem vierten Monat des Kurzarbeitergeldbezugs sollen 70 oder 77 Prozent, ab ...

Weiterlesen
Pressestatements Gestiegene Baugenehmigungen von Mehrfamilienhäusern sind Signal aus Vorkrisen-Welt – Bau bezahlbarer Wohnungen für die Zukunft sichern

Berlin – Im Januar 2020 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 27.000 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, waren das 0,3 Prozent weniger Baugenehmigungen als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Genehmigungen für Mehrfamilienhäuser stieg dagegen um 7,8 Prozent. Dazu Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW: „Der Anstieg bei den Baugenehmigungen von Mehrfamilienhäusern im Januar 2020 gegenüber dem Vorjahresmonat ist eine Momentaufnahme aus einer anderen Welt. Seit dem Beginn der Corona-Krise sind ...

Weiterlesen
Andreas Schichel Andreas Schichel Leiter Pressestelle & Pressesprecher +49 30 82403-150

Twitter