Ausbildung

Die Ausbildung in der Immobilienwirtschaft ist angesichts der Bedeutung dieses Bereiches in der gesamten Volkswirtschaft ein wichtiges Element der Zukunftssicherung.

Willkommen in einer lebendigen Branche

Immobilienkaufleute sind die Fachkräfte in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Gesellschaftliche Veränderungen wirken sich hier direkt auf das Arbeitsumfeld aus.

Was außerdem gefragt ist, sind kinder- und familiengerechtes Wohnen, studentenfreundliche, günstige Wohnungen, sicheres, betreutes Wohnen für die ältere Generation unda ttraktive Gewerbeflächen. Die entsprechenden Lösungen, Produkte und Dienstleistungen bietet die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft an. Sie entwickelt Lebensräume, baut, verkauft und verwaltet Wohnungen und Wohneigentum. Durch sie entstehen Bau- und Gewerbegebiete, Infrastruktureinrichtungen und Wohn- und Gewerbeimmobilien.

In den vom GdW geförderten Bildungseinrichtungen werden durch breit angelegte und seriöse Wissensvermittlung qualifizierte Ausbildungswege und berufsbegleitende Studiengänge angeboten.

Stipendiaten
GdW vergibt Stipendien an die besten Immobilienkaufleute 2019

Bereits zum zehnten Mal vergab der GdW auf dem Tag der Wohnungswirtschaft drei Stipendien an die bundesweit besten Absolventen der Ausbildung zur Immobilienkauffrau/-mann, die ihre Ausbildung bei einem der Mitgliedsunternehmen der Regionalverbände des GdW mit sehr gutem Ergebnis abgeschlossen haben. Die Stipendien gelten für ein berufsbegleitendes Bachelorstudium Real Estate an einer von den wohnungswirtschaftlichen Verbänden eingerichteten Hochschule.

phone-1052023_1920
Bachelor-Stipendien

Bildung und Personalentwicklung entscheiden die Zukunft von Unternehmen. Der GdW und seine Mitgliedsverbände engagieren sich daher in diesen Bereichen gerade in den letzten Jahren ganz besonders, vor allem im Rahmen der Ausbildungskampagne.

Mehr lesen

Als besondere Förderung vergibt der GdW Stipendien für die bundesweit besten Absolventen der Ausbildung zum/zur Immobilienkaufmann/-Frau, die sich weiter qualifizieren möchten. Die jungen Immobilienkaufleute sollen auf diese Weise für ihre herausragende Leistung belohnt und gleichzeitig für eine Karriere in der Branche motiviert werden.

Drei Stipendien stehen jährlich für ein berufsbegleitendes Bachelorstudium „Real Estate“ an einer von den Mitgliedsverbänden eingerichteten Hochschule zur Verfügung. 50 % der Studiengebühren übernimmt der GdW, weitere 25% werden von der Hochschule übernommen, wenn die Regelstudienzeit des Bachelorstudiums (6 Semester) nicht überschritten wird. Der Stipendiat trägt 25% der Studiengebühren als Eigenbeteiligung; dies entspricht rund 900 Euro pro Semester.

Auf die GdW-Stipendien können sich Immobilienkaufleute bewerben, die ihre Ausbildung bei einem Mitgliedsunternehmen abgeschlossen haben und die auch nach der Ausbildung weiterhin bei einem Mitgliedsunternehmen tätig sind.

Ihr Ansprechpartner Zabel Dr. Matthias Zabel +49 30 82403-126