10. Oktober 2016 Pressemeldungen

Wohnungswirtschaft und eBay Kleinanzeigen starten Kooperation

  • Online-Portal stärkt Bereich der Wohnungssuche

Berlin – Freie Wohnungen bei Wohnungsunternehmen werden zukünftig noch leichter und mit wenigen Klicks zu finden sein: Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW hat mit dem Online-Kleinanzeigenmarkt eBay Kleinanzeigen einen Kooperationsvertrag geschlossen und so einen neuartigen Vertriebsweg für die Wohnungen seiner Mitgliedsunternehmen erschlossen. „Für Wohnungsunternehmen wird es durch die Kooperation noch leichter, ihre angebotenen Wohnungen zu präsentieren, und für Wohnungssuchende einfacher, die passenden neuen vier Wände zu finden“, erklärte GdW-Präsident Axel Gedaschko.

Durch die Kooperation können die im GdW organisierten Wohnungs- und Immobilienunternehmen künftig vermehrt die Leistungspakete von eBay Kleinanzeigen für Immobilieninserate nutzen. „eBay Kleinanzeigen hat es geschafft, sich in den letzten Jahren von einer Art Online-Flohmarkt zu einem Portal mit einem vielfältigen Angebot zu entwickeln. Viele Nutzer suchen nicht mehr nur nach gebrauchten Möbeln oder Büchern, sondern eben auch nach Wohnungen“, sagte der GdW-Chef.

„Von der Erweiterung unseres Kooperationsnetzwerks profitieren sowohl unsere 3.000 Mitgliedsunternehmen als auch alle Wohnungssuchenden, die in unseren rund 6 Millionen Wohnungen so noch leichter ein neues Zuhause finden können“, so Gedaschko. eBay Kleinanzeigen kann durch die Partnerschaft mit dem Spitzenverband der Wohnungswirtschaft seine Position als Online-Immobilienportal deutlich stärken. Dazu Rob Cassedy, General Manager bei eBay Kleinanzeigen: „eBay Kleinanzeigen ist kostenlos, einfach zu nutzen und bietet vor allem auf lokaler Ebene eine große Angebotsvielfalt. Unsere Nutzer finden bei uns bereits heute ein einzigartiges Angebot an Immobilien. Gewerbliche Anbieter profitieren von unserer hohen Reichweite – bei vergleichsweise geringen Kosten. Mithilfe der Kooperation mit dem GdW möchten wir unser Angebot weiter ausbauen.“ In Zukunft werden Wohnungen damit nicht mehr ausschließlich auf den speziell dafür angelegten Vermietungsportalen vertrieben, sondern finden auch über deutlich breiter gefächerte Anbieter wie eBay Kleinanzeigen Wege zum Kunden.

Der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen vertritt als größter deutscher Branchendachverband bundesweit und auf europäischer Ebene rund 3.000 kommunale, genossenschaftliche, kirchliche, privatwirtschaftliche, landes- und bundeseigene Wohnungsunternehmen. Sie bewirtschaften rd. 6 Mio. Wohnungen, in denen über 13 Mio. Menschen wohnen. Der GdW repräsentiert damit Wohnungsunternehmen, die fast 30 Prozent aller Mietwohnungen in Deutschland bewirtschaften.

Pressekontakt: Katharina Burkardt | GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen | Tel: +49 30 82 403 151 | Mail: presse@gdw.de

Über eBay Kleinanzeigen:

Im September 2009 hat eBay das Portal eBay Kleinanzeigen gestartet. Der Online-Kleinanzeigenmarkt richtet sich vor allem an private Nutzer und setzt auf regionale Nähe sowie die damit verbundene Möglichkeit zur persönlichen Kontaktaufnahme. Die Kategorien reichen von Familie, Kind & Baby, Haus & Garten, Freizeit & Nachbarschaft, Multimedia & Elektronik, Auto, Rad & Boot über Musik, Film & Bücher sowie Mode & Beauty bis hin zu Haustieren, Jobs und Immobilien.

Pressekontakt: Pierre Du Bois | eBay Kleinanzeigen | Marktplaats B.V.
Tel: +49 30 8019-5161 | Mail: medien@ebay-kleinanzeigen.de

Die Pressemitteilung zum Download. 120.08 kB

Andreas Schichel Andreas Schichel Leiter Pressestelle & Pressesprecher +49 30 82403-150

Twitter