24. Oktober 2023 Europabrief

GdW Europabrief 10/2023

Ökodesign-Anforderungen an Festbrennstoff-Einzelraumheizgeräte und Festbrennstoffkessel

Im Rahmen des Arbeitsprogramms für Ökodesign und Energieverbrauchskennzeichnung 2022-2024 hat die Europäische Kommission am 21. September 2023 eine öffentliche Konsultation zur Überarbeitung der Ökodesign-Anforderungen für Festbrennstoff-Einzelraumheizgeräte eingeleitet.
Hintergrund der Konsultation ist, dass Festbrennstoff-Einzelraumheizgeräte nach wie vor erheblich zu den Schadstoff- und Treibhausgasemissionen und zum Energieverbrauch beitragen. Nach Angaben der Kommission konnte der Energieverbrauch dieser Geräte auf Produktebene trotz der Einführung von Rechtsvorschriften nicht gesenkt werden.
Ziel der Konsultation ist es nun, die Umsetzung der bestehenden Rechtsvorschriften zu bewerten. Dabei sollen auch Aspekte wie Mess- und Prüfmethoden sowie die wichtigsten Optionen für die Folgenabschätzung berücksichtigt werden. Informationen über Markt- und Technologieentwicklungen seit der letzten Bewertung im Jahr 2015 sind ebenfalls Teil der Konsultation.
Die Konsultation läuft bis zum 14. Dezember 2023. Die Ergebnisse werden in die Folgenabschätzung zum Verordnungsentwurf mit möglichen neuen Ökodesign-Maßnahmen einfließen.
Darüber hinaus hat die Kommission am 28. September 2023 weitere Konsultationen gestartet. Diese betreffen die Ökodesign-Anforderungen an Festbrennstoffkessel sowie die Energieverbrauchskennzeichnung von Festbrennstoffkesseln. Ziel ist es, Erfahrungen mit der Umsetzung der bestehenden Regelungen für Festbrennstoffkessel zu sammeln.
Die Konsultation bietet die Möglichkeit, bis zum 21. Dezember 2023 zu den für die Folgenabschätzung identifizierten Optionen Stellung zu nehmen und weitere Beiträge zu Markt- oder Technologieentwicklungen seit der letzten Analyse im Jahr 2015 zu liefern.

Özgür Dr. Özgür Öner 0032 2 5501611