Berlin

Tag der Wohnungswirtschaft

Zuhause statt zu teuer!
Wohnen muss bezahlbar bleiben!
Was für die kommenden 4 Jahre wichtig ist.

Deutschland hat gewählt und ob es zum Tag der Wohnungswirtschaft schon eine neue Regierung gibt – wir wissen es nicht. Was wir mit Sicherheit wissen ist, dass der diesjährige Tag der Wohnungswirtschaft am 16. November 2021 um 09:00 Uhr startet.

Ab diesem Zeitpunkt sind unsere virtuellen Pforten für alle geöffnet. Lassen Sie sich inspirieren von unseren Ausstellern und ihren Ideen, wie die Zukunft des Wohnens in Deutschland aussehen kann und wahrscheinlich auch muss – digital, modern, klimaneutral und altersgerecht – und das alles auf einmal. Wie soll das gehen und wer soll das bezahlen? Darüber wollen wir mit hochkarätigen Persönlichkeiten aus der Politik und Wirtschaft sprechen.

In unserem ersten Livestream ab 11 Uhr beginnen wir nach der offiziellen Eröffnung des Tags der Wohnungswirtschaft des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. mit dem Bericht des Präsidenten und der Geschäftsführung. Nach dem Mittagessen starten wir unseren 2. Livestream um 14 Uhr.

Dann wollen wir eine der drängendsten Fragen unserer Branche klären: Klimaschutz muss sozial gerecht und bezahlbar sein – kann das in Europa funktionieren? Anschließend werden wir mit den führenden Köpfen der jungen Politikergeneration über ihre Vorstellungen, wie sie in Zukunft leben wollen und wie sie ihre Ziele erreichen wollen diskutieren – authentisch, vernünftig und konstruktiv.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir dieses Jahr auf Grund der Pandemie leider keine Gäste vor Ort empfangen können. Die Präsenz ist ausschließlich für die Delegierten und Gremienmitglieder des GdW vorgesehen.

Melden Sie sich gleich hier zu unserem virtuellen Tag der Wohnungswirtschaft 2021 an.

Weitere Informationen zum Tag der Wohnungswirtschaft sowie das Programm finden Sie hier.

Hier geht es direkt zur Anmeldung für den Tag der Wohnungswirtschaft 2021