4. November 2020 Pressecenter

Tag der Wohnungswirtschaft 2020: Soziale Verantwortung jetzt! Sicher leben – Neues Wohnen gestalten

  • Jahreskongress des Spitzenverbandes GdW findet am 23.11. virtuell & kostenfrei unter www.tagderwohnungswirtschaft.berlin statt
  • Bundesinnenminister Horst Seehofer und Bundeskanzleramtschef Helge Braun unter den prominenten Rednern

Berlin – Transformation, Gerechtigkeit und Klimaschutz – das sind die drei großen Schwerpunkte, um die sich beim Tag der Wohnungswirtschaft 2020 am 23. November 2020 alles drehen wird. Unter dem Motto „Soziale Verantwortung jetzt! Sicher leben – Neues Wohnen gestalten“ diskutiert die Wohnungswirtschaft beim Hybrid-Event des Spitzenverbandes GdW mit hochkarätigen Gästen aus Politik und Wirtschaft darüber, wie die Herausforderungen von Digitalisierung, Demografie und Klimaschutz beim Wohnen erfolgreich und sozial verträglich gemeistert werden können. Mit dabei sind unter anderem Horst Seehofer, Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, sowie Helge Braun, Staatsminister im Bundeskanzleramt.

Schalten Sie ein & seien Sie mit dabei! – virtuell & kostenfrei
Tag der Wohnungswirtschaft 2020
am Montag, den 23.11.

Eröffnung um 10:30 Uhr – Live-Diskussionen zu Mietendeckel & Digitalisierung
– ab 14:30 Uhr: Live-Diskussionen an politischen Thementischen

Registrieren Sie sich jetzt unter www.tagderwohnungswirtschaft.berlin    

Bundestagswahl 2021 im Blick

Wie kann in der Politik ein Paradigmenwechsel in Sachen modernes, bezahlbares, sozial verantwortliches und zukunftsfähiges Wohnen erreicht werden? Im Vorfeld des Bundestagswahlkampfes bewegt das nicht nur die rund 3.000 Wohnungsunternehmen, sondern auch rund 50 Millionen Mieter in Deutschland. „Unser Ziel ist es, Lösungswege zu präsentieren und innovativen Ideen eine Plattform zu geben“, sagt Axel Gedaschko, Präsident des GdW.

Transformation – Gerechtigkeit – Klimaschutz

Beim virtuellen Tag der Wohnungswirtschaft werden Experten an vier Thementischen die drängendsten Fragen rund um Wohnungspolitik, soziale Gerechtigkeit, gesellschaftliche Transformation und Klimaschutz erörtern. Die spannenden Diskussionen können Sie als Besucher live an Ihrem Bildschirm mitverfolgen.

Außerdem können Sie sich auf die neuesten Trends und Ideen für die Wohnungswirtschaft in der „Startup-Area“ freuen. Virtuelle Aussteller bieten dort Inspirationen, die insbesondere Wohnungsunternehmen bei ihrem Weg in die Zukunft unterstützen können.

Weitere Infos zum Programm im Detail – zu dem mehrere Livestreams mit hochkarätigen Rednern vom Bundesminister über Staatssekretäre bis hin zur Opposition gehören werden – finden Sie, laufend aktualisiert, unter www.tagderwohnungswirtschaft.berlin   

Der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen vertritt als größter deutscher Branchendachverband bundesweit und auf europäischer Ebene rund 3.000 kommunale, genossenschaftliche, kirchliche, privatwirtschaftliche, landes- und bundeseigene Wohnungsunternehmen. Sie bewirtschaften rd. 6 Mio. Wohnungen, in denen über 13 Mio. Menschen wohnen. Der GdW repräsentiert damit Wohnungsunternehmen, die fast 30 Prozent aller Mietwohnungen in Deutschland bewirtschaften.

Ihr Pressekontakt
Andreas Schichel Andreas Schichel Leiter Pressestelle & Pressesprecher +49 30 82403-150

Twitter